Die technische Ausstattung der Praxis

Wir verfügen über ein MRT-Gerät der Firma Siemens (Siemens Magnetom Skyra) mit einer Feldstärke von 3 Tesla in einer hohen Ausbaustufe mit 48 Mess-Kanälen und speziellen Spulen zur exakten Untersuchung verschiedenster Körperregionen.

Bekanntermaßen ist die Magnetresonanztomographie (Synonym: Kernspintomographie) eine radiologisch-diagnostische Methode, die gänzlich ohne Strahlenbelastung arbeitet, da sie auf einem starken Magnetfeld im MRT-Gerät beruht und keine Röntgenstrahlung verwendet wird, wie z.B. in der Computertomographie.

Unser MRT-Gerät enthält hochwertige Siemens-Technologie, insbesondere einen mit 70 cm sehr großen Durchmesser des an beiden Enden offenen Tunnels, in dem man während der Untersuchung liegt. Es gibt zwei Fenster im MRT-Raum; so wird das bekannte Gefühl räumlicher Enge im Tunnel weitgehend minimiert. Und sollten Sie trotzdem unter Klaustrophobie leiden, können wir mittels sedierender Medikamentengabe jede Untersuchung möglich machen, so wie Sie es vielleicht schon aus unserer Arbeit der vergangenen Jahre im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach kennen.

Dr. med. Stefan Kessler, Facharzt für Radiologie | Tel. 0671–89 66 14 80

Dr. med. Stefan Kessler, Facharzt für Radiologie

Tel. 0671–89 66 14 80

Technische Ausstattung der Praxis

Dr. med. Stefan Kessler
Facharzt für Radiologie